Weißweinlagerung im Barriquefass

Die Lagerung in Eichenholzfässern und die damit verbundene Harmonisierung der Tannine ist für Rotweine mit internationalem Charakter im Premium-Segment Standard. Die Lagerung in einem Holzfass ist auch für Premium-Weißweine eine gute Möglichkeit die Komplexität der Weine zu erhöhen und das Mouthfeeling zu verbessern. Durch das Holzfass erfolgt ein dosierter Sauerstoffaustausch mit dem Wein. Dieser Sauerstoffaustausch verleiht dem Wein einen ganz anderen Geschmack. Die Holznote des Weines ist abhängig von dem Toasting Grad des Holzfasses. 

 

NEU: Probieren Sie unseren ChardOak- ein Chardonnay im Barriquefass gereift.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Versandkostenfreie Lieferung

ab 12 Flaschen

Gutswein ab 18 Flaschen

Einkauf zu Preisen ab Hof - direkt vom Erzeuger

 

DE-ÖKO-022

nachhaltiger, ökologischer Weinbau

in der Umstellungsphase