Die Weinrebe beginnt zu Tränen- Blutungssaft im Frühjahr

Vor dem Austrieb beginnen die Reben zu "bluten". Unter "bluten" versteht man hier, dass an den Schnittstellen des jährlich durchgeführten Rebschnitts die Rebe durch den Wurzeldruck anfängt den Blutungssaft abzusondern. Dieser besteht aus Wasser, Zucker und anderen Nährstoffen.

 

Ab einer Temperatur von 5°C erwacht die Rebe sozusagen aus ihrem Winterschlaft. Kurz nach den Tränen der Rebe beginnt dann der Austrieb. 

 

Der Blutungssaft galt bei früheren Heilkundlern als Wunder- und Heilsaft. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Versandkostenfreie Lieferung

ab 12 Flaschen

Gutswein ab 18 Flaschen

Einkauf zu Preisen ab Hof - direkt vom Erzeuger

 

DE-ÖKO-022

nachhaltiger, ökologischer Weinbau

in der Umstellungsphase