Weinjahrgang 2014: Ein großer Jahrgang... die Zeichen stehen gut.

Die Zeichen für einen außerordentlich großen Jahrgang stehen sehr gut.

 

Nach einem frühen Austrieb der Reben war auch die Rebblüte in diesem Jahr früher als im langjährigen Mittel. Durch die vielen Sonnenscheinstunden werden die kleinen Trauben bestens belichtet und das Wachstum der Reben gefördert.

 

Die relativ niedrige Niederschlagsmenge könnte zu einem Wasserengpass führen, sofern es auch in den Sommermonaten Juli & August weiter trocken bleibt. Einen Grund zur Sorge gibt es aktuell noch nicht, da die Rebe tief wurzelt und noch über ein entsprechendes Wasservorratspotenzial verfügt.

 

Die nächsten Wochen werden darüber entscheiden, ob es wieder ein Jahrhundert Jahrgang geben wird oder nicht. Nach jetzigem Stand ist damit zu rechnen, dass bereits Mitte September die Weinlese in der Südpfalz beginnen wird.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Versandkostenfreie Lieferung

ab 12 Flaschen

Gutswein ab 18 Flaschen

Einkauf zu Preisen ab Hof - direkt vom Erzeuger

 

DE-ÖKO-022

nachhaltiger, ökologischer Weinbau

in der Umstellungsphase